moar podcast power!

wenn ich mit den iphone-besitzern in meinem freundeskreis rede, dann hab ich das gefühl, dass die meisten von ihnen das potential dieses geräts bei weitem nicht ausnutzen. dem möchte ich als alter altruist mit diesem post ein kleines bisschen entgegen wirken. und zwar indem ich sage: hört mehr podcasts! vor allem, wenn ihr pendler seid.

das iphone (ebenso wie der ipod touch) bietet nämlich die ganz hervorragende möglichkeit, podcasts via wlan aufs gerät zu laden. das ist insbesondere für leute wie mich schick, die morgens keine zeit haben, an den compi zu sitzen, telefon anzuschliessen und frische sachen drauf zu laden. weil sie lieber 5 minuten länger im bett bleiben.

meistens aktiviere ich den download frischer episoden meiner bevorzugten shows vor dem duschen und gehe dann mit genug frischem sound-material aus dem haus, dass mir den ganzen tag nicht langweilig wird.

meine favoriten-liste sieht dabei so aus:

– npr planet money (englisch)
hervorragend gemachter wirtschafts-podcast. der gelungene versuch, die business-welt für jedermann verständlich zu machen.

– resident advisor podcast (universal love)
wöchentlich frische mixes von bekannten elektronik-acts wie prins thomas, dj koze oder modeselektor.

– echo der zeit (deutsch)
das tägliche, ausführliche hintergrundmagazin von unserem geliebten staatsradio. für etwas zahl ich schliesslich billag. drs (genau so wie das sf) bieten übrigens fast alle ihre sendungen als podcast an. top!

– the economist (englisch)
auszüge aus dem heft und spezielle interviews. vorgelesen in edlem englisch. immer wieder tolle trouvaillen.

– this week in google (englisch)
geek-podcast über google, cloud-computing und die generelle zukunft des internet.

links hab ich grad keine zur hand, sitze nämlich im zug. einfach die suchfunktion im itunes (aufm iphone) verwenden.

jetzt werden einige meiner geschätzten leser sagen: hey, mit dem iphone kann ich ja meine geschätzte zeitung via internet lesen. und das stimmt auch. aber macht das mal im laufen auf der strasse. ich habs schon oft versucht. nicht so toll.

so, das war meine gute tat für heute. jetzt kann ich mit gutem gewissen ein paar kittens schlachten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *